Jungen starten mit knapper Niederlage

Nach dem Aufstieg in die 1. Kreisklasse startete die Jungenmannschaft als Erste der drei Nachwuchsmannschaften in die Rückrunde. Gleich zu Beginn verpasste sie es, zumindest ein Unentschieden zu retten.

Bereits im Doppel benötigten Malte Schörken und Kai Kindermann zwei Sätze um ins Spiel zu kommen. Ihre Gegner schafften es dabei permanet, ihr Spiel den Zweien aufzudrücken. Nach mehren missglückten Angriffsversuchen war das Selbstvertrauen erst einmal bei Null. Lediglich im dritten Satz konnten die Zwei zeigen, dass sie durchaus technische Vorteile ausspielen konnten. Dennoch war das Startkapital zu hoch. Sie verloren mit 1:3.

In den Einzeln zog sich die Spielweise der Gegner als auch die Unsicherheit bei den Rheinländern weiterhin durch. Jan Grigo gewann sein erstes Einzel in vier Sätzen. Malte Schörken benötigte wieder fünf Sätze, konnte sein Spiel trotz eines 0:2-Satzsrückstandes noch drehen. Kai Kindermann gewann glatt in drei Sätzen. Danach gingen aber gleich vier Einzel in Folge verloren, was nicht in allen Spielen unbedingt notwendig war. Lediglich Malte Schörken gewann sein zweites von insgsamt drei Einzeln. Da Jan Grigo das letzte Einzel ebenfalls verloren geben musste, stand eine 4:6-Niederlage fest.

Weiter geht es für die Mannschaft am 4. Februar gegen TTC Union Düsseldorf III und TuS Derendorf II.

DJK Rheinand 05 - TV Ratingen  4:6


Drucken   E-Mail