Foto: Archiv

Favoritensieg im beim vereinsinternen Duell

Am Mittwochabend eröffneten die Herren III im Spiel gegen die Herren IV für die Rheinländer den Rückrundenstart. Auf dem Papier war das eine klare Sache, zugunsten der dritten Mannschaft. So sollte es dann auch kommen.

Bereis in die Doppeln konnten die dritte Herren eine Duftmarke setzen. Horst Krüger und Uwe Weinschneider gewannen glatt in drei Sätzen gegen Bruno Haas und Gerd Zumkier. Gleiches schafften Willi Issel und Malte Schörken im Spiel gegen Fritz Fellenberg und Peter Ebner.

Auch in den Einzeln blieb die Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann gleich sechs Spiele in Folge. Ein enges Spiel war dabei das Match von Horst Krüger und Gerd Zumkier, dass erst im fünften Satz entschieden wurde. Gleich drei Sätze gingen dabei in die Verlängerung. Das galt auch für das Spiel von Uwe Weinschneider gegen Fritz Fellenberg. Fritz Fellenberg konnte sich durchsetzten und holte den ersten Spielgewinn für die vierte Herrenmannschaft. Das gelang auch Peter Ebner gegen Malte Schörken, der sich in vier Sätzen durchsetzten konnte.

DJK Rheinland 05 III - DJK Rheinland 05 IV   8:2


Drucken   E-Mail