Durchwachsener Start für Damen- und Nachwuchsmannschaften

Jasper Meier in einem seiner EinzelAm Freitag stand das erste Spiel beim TTC Solingen-Wald an. Für die Schüler- und Jugendmannschaft begann die Saison heute. Kurzfristige Ausfälle und die Ergebnisse brachten dabei durchwachsene Ergebnisse für die Mannschaften. In der Damenmannschaft spielte erstmals Linda Fischer, die zu Beginn der Saison von Borussia Düsseldorf nach Wersten gewechselt war.

 

Bei den Doppeln konnten sich beide der Mannschaften jeweils einen Sieg sichern. Auf Seiten der Rheinländer gewannen Melanie Pütz und Erika Faure ihr Spiel mit 3:0. Nicht so gut lief es für Anja Gersdorf und Linda Fischer, die deutlich mit 0:3 verloren.

Schläger vergessen – und trotzdem alle Spiele gewonnen

Trotz des vergessenen Schlägers konnte Melanie Pütz alle ihre Spiele gewinnen. „Das ist mir auch noch nicht passiert", sagte sie zu diesem Missgeschick. Leider blieb für die Damenmannschaft bei dem Gewinn von drei Einzeln. Somit musste eine 4:8-Auftaktniederlage hingenommen werden. [Spielbericht]

Schüler: Unentschieden und Niederlage

Mit einem Unentschieden und einer Niederlagen startete die Schülermannschaft in die Saison in der 1. Kreisklasse Süd. Unglücklich war, dass zwei Spieler kurzfristig ausfielen – und die gegnerische Mannschaft ebenfalls nur zu zweit antreten konnte. Somit wäre ein Sieg auf jeden Fall drin gewesen. [Spielbericht]

Dennoch haben sich Malte Schörken und Jan Grigo wacker geschlagen. Malte Schörken konnte vier seiner fünf Spiele gewinnen. Jan Grigo konnte 2 seiner fünf Partien gewinnen. Somit stand am Ende eine knappe 4:5-Niederlage gegen TV Unterbach und ein Unentschieden gegen SFD 75 Düsseldorf fest. [Spielbericht]

Jungen: Eingewöhnungsphase in der neuen Liga

Die Jugendmannschaft kann ab dieser Saison altersbedingt nicht mehr bei den Schülern antreten. An die doch etwas anderen Spielweisen muss sich die Mannschaft noch gewöhnen, was man beim ersten Spiel gegen DJK Eller II durchaus merkte. Konsequenz in den Aktionen wird immer wichtiger – was noch nicht so gut klappte. 0:10 hieß es am Ende. Die Niederlage war an durchaus verdient, dennoch wäre zwei, drei Spielgewinne durchaus möglich gewesen. [Spielbericht]

Im zweiten Spiel lief es gegen eine ersatzgeschwächte Mannschaft vom TuS Derendorf bedeutend besser. Jasper Meier und Konstantin Kimmel sowie Paul Körber und Kai Kindermann konnten ihre Doppel gewinnen. Ausgeglichen wurden die Partien im oberen Paarkreuz. Jasper Meier und Konstantin Kimmel konnten jeweils ein Spiel gewinnen. Paul Körber und Kai Kindermann konnten ihre beiden Einzel gewinnen. [Spielbericht]

Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Logo Hanno
Stadtsparkasse
Hannappel
Stadtwerke
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok