Finale - Rheinland siegt mit 4:2 gegen TTC BW Sevelen

Halfinale Bezirkspokal: Lars Czichun und David Metzger im DoppelHeute Abend musste die Pokalmannschaft im Halbfinale des Bezirkspokals der Herren-Kreisliga gegen die Gäste aus TTC BW Sevelen antreten. Mit dem Heimspiel sollte auf jeden Fall versucht werden in das Finale einzuziehen,  auch wenn es für die Rheinländer absolutes Neuland war. Da wartet bereits die DJK SV Kray. Das Vorhaben sollte an diesem Abend klappen.

In den ersten beiden Einzeln konnte Lars Czichun sein Spiel gewinnen. Einfach machte es sein Gegener ihm nicht, der aus der Halbdistanz sehr sicher agierte. Er holte den Gegner immer wieder mit kurzen Bällen an den Tisch und konnte so entscheidend nachsetzen. Im Verlauf des Spiels stellte er sich immer besser darauf ein und gewann in drei Sätzen.

Nicht so gut lief es für Thomas Schier, der in keiner Phase zu seinem Spiel fand und folglich mit 0:3 gegen einen stark aufspielenden Gegner verlor. Das sollte sich auch noch später zeigen. David Metzger, an Position Drei, zog in drei Sätzen mit 11:2, 11:5 und 11:6 souverän nach.

Ein Schlüsselspiel sollte das Doppel werden, was von starken Ballwechseln auf beiden Seiten geprägt war. Im ersten Satz sahen Lars Czichun und David Metzger schon als die sicheren Sieger aus. Sie konnten aber eine 10:6-Führung nicht in einen Satzgewinn ummünzen. Danach spielten sich konsequenter und gewannen die folgenden drei Sätze mit 11:3 und zwei Mal mit 11:8. Damit stand eine 3:1-Zwischenführung fest.

Die zweite Runde der Einzel spielten Lars Czichun und David Metzger. Beide verloren ihre Einzel - und es schien noch einmal spannend zu werden. Danach glichen beide zum 1:1 aus und konnten fast gleichzeitig beide mit 2:1 in Führung gehen. Danach entwickelten sich die Spiele unterschiedlich. David Metzger konnte seinen dritten Satz mit 12:10 gewinnen - und damit auch schon den Sieg sichern. Lars Czichun musste über fünf Sätze und in die Verlängerung des letzten Satzes gehen. Dort konnte er sich mehrere Matchbälle holen, allerdings nicht verwerten. Beim Stand von 13:12 passierte ihm ein Aufschlagfehler. Sein Gegner nutzte dagegen seinen ersten Matchball zum Spielgewinn.

Dabei ging es nur noch um das Ergebnis. Die DJK Rheinland steht damit im Finale des Bezirkspokals und muss beim DJK SV Kray antreten. [Spielbericht]

Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Logo Hanno
Stadtsparkasse
Hannappel
Stadtwerke
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok