Zweite Mannschaft holt knappen Sieg gegen SSV Berghausen IV

Foto: ArchivGestern Abend stand die vierte Partie der Saison gegen die vierte Mannschaft des SSV Berghausen auf dem Programm. Die Vorzeichen für diese Begegnung waren nicht gut: Mit einer bunt zusammengesetzten Mannschaft sollte ein Sieg her. Sicher war das aber zu keiner Zeit.

 

Berghausen konnten aufgrund einer kurzfristigen Verletzung nur zu Fünft antreten. Neben dem kampflos gewonnen Doppel konnten Thorsten Kux und Vitaliy Khmil ihr Doppel gewinnen. Das Doppel Zwei auf unserer Seite mit Sebastian Köppen und Philipp Schulten taten sich am Anfang schwer und konnten den Rückstand nicht mehr ausgleichen. So stand nach den Doppel eine 2:1-Führung für uns fest.

In den ersten beiden Paarkreuzen der Einzel musste beim ersten Durchgang lediglich Thorsten Kux sein Spiel knapp mit 2:3-Sätzen verloren geben. Trotz 0:2-Rückstand kämpfte er sich noch einmal ran, wurde aber nicht belohnt. Im unteren Paarkreuz konnten an diesem Abend leider keine Punkte errungen werden. Unser Schüler-Spieler Philipp Schulten konnte dennoch auf seine Leistung stolz sein. Im ersten Spiel hatte er in den entscheidenden Phasen nicht das nötige Glück. Sonst wäre auch hier etwas möglich gewesen. Für Vitaliy Khmil war es das erste Punktspiel überhaupt.z 0:2-Rückstand kämpfte er sich noch einmal ran, wurde aber nicht belohnt. Im unteren Paarkreuz konnten an diesem Abend leider keine Punkte errungen werden. Unser Schüler-Spieler Philipp Schulten konnte dennoch auf seine Leistung stolz sein. Im ersten Spiel hatte er in den entscheidenden Phasen nicht das nötige Glück

Im zweiten Durchgang konnten Uwe Keuchel, Oliver Faure und Sebastian Köppen ihre Einzel gewinnen und es stand 8:4 aus unserer Sicht. Es fehlte noch ein Spiel, um die zwei Punkte aus Berghausen zu entführen.

Das sollte sich recht schwierig gestalten. Hintereinander gingen drei Einzel verloren und Berghausen hatte im Entscheidungsdoppel die Möglichkeit einen Punkt zu erringen. Uwe Keuchel und Oliver Faure verloren den ersten Satz und steigerten sich dank einer Kampfleistung in den Sätzen Zwei und Drei, die auch gewonnen worden. Der vierte Satz ging mit 9:11 allerdings an Berghausen. Die Partie wurde somit im letzten Satz entschieden.

Hier konnte sich unser Doppel Eins recht schnell absetzen, wobei einige spektakuläre Ballwechsel an uns gingen. Eine 9:2-Führung sollte die Sache deutlich machen. Weit gefehlt. Berghausen kämpfte und kam auf 9:8 heran. Mit 11:9 konnte der fünfte Satz für uns entschieden werden und die zwei Punkte ebenfalls.

Danke noch mal an die Berghausener Mannschaft für die Gastfreundschaft!

Zum Spielbericht.

Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Logo Hanno
Stadtsparkasse
Hannappel
Stadtwerke
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok