Zwei Siege zum Auftakt für die Schüler

Damian Kozakewicz und Jasper Meier im Doppel gegen den TTC HitdorfMit zwei Siegen ist die Schüler-Mannschaft in die neue Saison gestartet. Trotz einiger nervösen Momente haben alle vier Spieler einen sehr guten Start bei den zwei Spielen hingelegt. Es hat sich schon am Anfang gezeigt, dass sich die investierte Zeit und gezieltes Training über eine gewisse Zeit doch bemerkbar machen.

 Drei der vier Spieler hatten bisher kein einziges Punktspiel absolviert. So war die Mannschaft in gewisser Weise eine „Wundertüte“. Das sollte sich als vollkommen falsch herausstellen. Im ersten Spiel ging es gegen die den TTC Hitdorf, der im zweiten Paarkreuz recht geschwächt antrat. Umso besser waren die ersten beiden Spieler.

Der Grundstein in der Partie wurde bereits in den Doppeln gelegt. Beide konnten gewonnen werden. Wobei sich unser Doppel 1 mit Meier/ Kozakiewicz recht schwer tat. Die ersten beiden Sätze wurden verloren. Danach haben die beiden – man kann es nicht anders sagen – wieder Tischtennis gespielt und sehr verdient gewonnen.

Die Einzel im ersten Paarkreuz fanden auf Augenhöhe statt und so konnten beide Mannschaften je ein Spiel für sich entscheiden. Ausschlaggebend war heute, dass wir bezogen auf die gesamte Mannschaftsstärke, besser aufgestellt waren. Dennis Sobolewski und Konstantin Kimmel konnte alle ihre Einzel gewinnen und so stand am Ende ein absolut gerechtfertigter 8:2-Sieg für uns fest.

Die zweite Partie sollte knapper werden. Der Gegner hieß dort TuS Nord II und war ähnlich gut aufgestellt wie unsere Mannschaft. Wiederrum konnten beide Doppel gewonnen werden. Jasper Meier und Damian Kozakiewicz hatten wieder einen großen Kamp vor sich. Diesmal lag es aber an dem wirklich starken Gegner. Jeder Satz war hart umkämpft. Im fünften Satz konnte auch erst in der Verlängerung mit 15:13 gewonnen werden. Dennis Sobolewski und Konstantin Kimmel konnten dagegen sehr souverän in drei Sätzen ihr Doppel gewinnen.

Die erste Runde der Einzel wurde eine ausgeglichene Sache. Hier fanden im ersten Paarkreuz die Spiele wieder auf Augenhöhe statt und es konnten teils wirklich sehr gute Ballwechsel bewundert werden. Auf beiden Seiten wurde für den Gegner geklatscht. Jasper Meier und Dennis Sobelewski verloren jeweils eines ihrer Spiele im fünften Satz. Ungeschlagen blieb an diesem Tag Konstatin Kimmel, der alle seine Einzel und Doppel gewinnen konnte. Für die ersten Punktspiele eine klasse Leistung.

Am nächsten Spieltag geht es gegen die Mannschaften von TuS Derendorf IV und SSV Berghausen III.

Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Logo Hanno
Stadtsparkasse
Hannappel
Stadtwerke
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok