Saisonplanung abgeschlossen

Foto: ArchivDie Planungen für die Saison 2012 / 2013 sind abgeschlossen. Unser Verein wird mit insgesamt sieben Mannschaften antreten. Trotz einer konstanten Mitgliederzahl ist dies eine Mannschaft weniger als in der voran gegangenen Saison. Abteilungsleiter Günther Greifenstein bekräftige weiterhin: "Wir werden verstärkter auf die Jugend setzen".

Eine Damenmannschaft, vier Männermannschaften, eine Mannschaft für Senioren über 40 und eine Schüler A-Mannschaft: Das ist der Rahmen für die kommende Saison 2012/2013. Zugpferd wird dabei die erste Herrenmannschaft sein, die recht knapp letztes Jahr die Klasse halten konnte. Der verletzungsbedingte lange Ausfall von Thomas Schier machte sich deutlich bemerkbar. Für die kommende Saison konnte jedoch mit Lars Cichzun eine richtige Verstärkung gewonnen werden. Mit einem aktuellen TTR-Q-Wert von über 1.700 wird er an der Spitze der Mannschaft spielen.

Die zweite Mannschaft tritt nach dem Abstieg aus der 1. Kreisklasse in der 2. Kreisklasse an. "Die vielen Verletzungen haben uns fast nie in Bestbesetzung antreten lassen", so der Mannschaftsführer Sebastian Köppen. Mit der neuformierten Mannschaft dürfte das Ziel Aufstieg nicht ganz utopisch sein.

Auch die dritte Mannschaft wird in der selben Gruppe wie unsere Zweite in der 2, Kreisklasse antreten. Hier wird sich zeigen, ob die gesteckten Ziele erreicht werden können. Gesetzt sind in dieser Mannschaft auch die ehemaligen Jugendspieler, die aufgrund der Anzahl leider keine eigene Mannschaft stellen können.

Unsere vierte Mannschaft tritt in der 3. Kreisklasse B an. Der Stamm der Mannschaft ist erhalten geblieben. Mit Gerd Zumkier ist sogar noch eine echte Verstärkung dazu gestoßen. Hier sind durchaus Überraschungen drin.

Besonders erfreulich ist, dass es wie in der Vorsaison gelungen ist eine Damenmannschaft aufzustellen. Wir hoffen, dass sie diesmal ein paar mehr Pünktchen sammeln können.

Auf ganz neuen Beinen wird die Schüler-A-Mannschaft aufgestellt. Einige Schüler haben bereits in der letzten Saison Erfahrungen in der Jugend-Kreisliga gesammelt, andere dagegen nicht. "Um die Neuen nicht gleich zu überfordern haben wir uns entschlossen, die Mannschaft unten anzumelden", so Jugendwart Gerd Zumkier. Potenzial nach oben ist auf jeden fall vorhanden. Das wird mit einem struktierten Training noch weiter ausgebaut. (skö)

Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Logo Hanno
Stadtsparkasse
Hannappel
Stadtwerke
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok