Schüler B II - Mannschaft von der Meisterschaft zurückgezogen

Die zweite Schüler B-Mannschaft wurde diese Woche vom Spielbetrieb in der 2. Kreisklasse zurückgezogen. Notwendig war der Schritt geworden, weil gleich zwei der Stammspieler kurzfristig nicht mehr zur Verfügung stehen. Auch die jetzige Lösung ist nur bedingt zufriedenstellend.

Zwischen den Ferien kann einiges passieren. Das hat sich leider zum Anfang der Saison auch im Nachwuchsbereich der Tischtennisabteilung gezeigt - und wurde zum Handeln gezwungen. Aufgrund der durchaus kurzfristigen Absage von zwei Stammspielern am Spielbetrieb, konnten unsere Planungen für die Hinrunde nicht aufrecht erhalten werden. So mussten die zwei B-Schüler-Mannschaften zusammengezogen werden. "Einen dauerhaften Doppelspieltag wollten wir den verbliebenen Spielern dann doch nicht zumuten", so Jugendwart Thorsten Kux.

Auch der Verblieb in der Kreisliga ist nicht die gewünschste Option des Jugendwarts, da die Hälfte die Hälfte der Mannschaft letzte Saison noch bei den C-Schülern gespielt hat oder sogar noch könnte. Ein Start aller in der Kreisklasse ließ sich aber leider nicht realisieren. "Aufgrund der Tatsache haben wir uns für diese Variante entschieden bevor gar keiner bis Weihnachten spielen kann", so Kux.

Dabei ist gar nicht die Anzahl der Mitglieder im Jugendbereich das Problem. Viele sind allerdings noch sehr "frisch" dabei, dass eine Aufstellung in der Kreisliga auch durchaus Potential zur Demotivation hat. "Wir gehen es positiv an und sind guter Dinge, dass wir zur Rückrunde wieder eine Mannschaft mehr melden können" so Thorsten Kux weiter.

 

Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Logo Hanno
Stadtsparkasse
Hannappel
Stadtwerke
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok