Nun hat es doch noch geklappt. Nach einigen technischen Schwierigkeiten kann doch noch ein Zusammenschnitt der Vereinsmeisterschaften 2015 veröffentlich werden. In etwas mehr als vier Minuten sind die Highlights und besten Momente zusammengefasst.

hallensperrung 2014Gute Nachrichten von der Stadtsparkasse: Die Abteilung erhält von der Stadtsparkasse vom Zweckertrag aus dem PS-Sparen eine Spende von 1.000 Euro. Schon im letzten Jahr konnten mit Hilfe einer Spende der Stadtsparkasse über 1.900 Euro vier neue Tischtennis-Tische angeschafft werden. Offizielle Übergabe ist am Dienstag, 9. Juni 2015 in der Sparkasse Benrath.

Foto: KöppenDie spielfreie Woche wurde gestern für ein Doppelturnier genutzt. Sieben Teams traten an. Die Zusammenstellung der Doppel wurde dabei nach den Q-TTR-Werten auf zwei Töpfe aufgeteilt und dann gelost. Das System war aufgegangen. Es gab spannende und ausgeglichene Spiele zu sehen.

v.l.: Günther Greifenstein und Udo Daum (Foto: Köppen)Auf der gestrigen Abteilungsversammlung wurden neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr sowie der abgelaufenen Saison mit den Neuwahlen der Abteilungsleitung auch der Rahmen für die kommenden zwei Jahre festgelegt. Im Fokus steht dabei ebenso, die Zeit des Umbruches zu meistern.

2015 09 03 visit eric gorden 2Manchmal wird man von Anfragen überrascht. So auch gestern. Nach ein paar Telefonaten und Improvisation stand fest: Uns besucht der NBA Basketballstar Eric Gordon, der einfach eine Runde Tischtennis spielen wollte.

Die neuen Assistenztrainer Konstantin Kimmel und Jasper Meier (Foto: Köppen)Die Tischtennisabteilung arbeitet weiter daran, sich für die kommenden Jahre gut aufzustellen. Vor kurzem absolvierten zwei Mitglieder aus der eigenen Jugend ihre erste Trainerausbildung. Interessierter und motivierter Nachwuchs ist das eine. Es bedarf einem vor allem engagierten Trainerteam, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Umso schwerer wird es mit der Zeit Trainer und Betreuer für die Jugendarbeit zu gewinnen.

Lars Grings holte den Titel im EinzelKurz vor den Sommerferien suchte die Tischtennisabteilung der DJK Rheinland 05 e.V. seine Vereinsmeister im Einzel und Doppel. Erstmals wurde dabei im Einzel ein Vorgabeturnier gespielt. Das kam bei allen sehr gut an.

Ein Spiel der Generationen: Hans Hannappel (links) gegen Kai Kindermann

Tischtennis auf dem Reißbrett hat nur selten etwas mit der Realität zu tun. Damit die Jungenmannschaft auch auf diesem Gebiet ihre Erfahrungen sammeln kann, kam es letzte Woche zu einem Freundschafsspiel der Hobbygruppe (Herren III) und der Jungenmannschaft, die diese Saison in der 1. Kreisklasse Zweiter wurde.

Logo Hanno
Stadtsparkasse
Hannappel
Stadtwerke
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok