Das Starterfeld war so groß wie noch nie (Foto: Köppen)

Das Nikolausturnier bildet schon seit Jahren den Jahresabschluss der Nachwuchsgruppe. Alle wollen noch einmal zeigen, was sie sich in einem Jahr erarbeitet haben. Dabei sind die Eltern nicht selten nervöser als die Kinder. Und der beste Nebeneffekt: Das Starterfeld war so groß wie noch nie.

Stand beim Weihnachtsbasar (Foto: Köppen)Pünklich zum Weihnachtsbasar an der Kirche St. Maria Rosenkranz kratzen die Temperaturen nah am Gefrierpunkt. So kam nach dem "Frühlingsherbst-Wetter" der letzten Wochen erstmals Weihnachtsmarktstimmung auf. Und einigen Mitgliedern der Abteilung wurde dann doch wieder warm.

Foto: ArchivAm 30. November traf sich die Hobbygruppe zu ihrem traditionellen Doppelturnier im Pfarrsaal von St. Maria Rosenkranz. Acht Teilnehmer bildeten vier Mannschaften in der Form, dass zu den vier stärksten Spielern jeweils ein Partner zugelost wurde.

Aufgrund zweier Punktspiele (Heimspiel Herren III und Kreispokal Herren A) ist am kommenden Mittwoch kein Training möglich. Alle Mitglieder und Zuschauer sind natürlich gerne willkommen.

Auch das Netz richtig eingestellt sein (Foto: Kux)Kleine Überraschung beim heutigen Jugendtraining. Wo es sonst um Koordination, Schnelligkeit und Technik geht, wurde es ein wenig formal. Regelkunde stand auf dem Programm. Eike Gersdorf, der die Lizenz als Internationaler Schiedsrichter hat, konnte einiges aufklären.

In den kommenden zwei Wochen finden kein Schüler- und Jugendtraining statt. Das Training im Erwachsenenbereich ist ohne Einschränkung am Montag, Mittwoch und Donnerstag von 19 - 22 Uhr möglich. Das reguläre Training im Nachwuchsbereich beginnt wieder am Montag, 19. Oktober. Eine Übersicht der Termine gibt es hier.

Foto: Westdeutsche ZeitungAb morgen Mittag sucht die Westdeutsche Zeitung den beliebtesten Verein in Düsseldorf. Die Tischtennisabteilung nimmt stellvertretend für den gesamten Verein am Voting teil. Bis zum 6. Dezember, 24 Uhr können alle Mitglieder, Freunde und Unterstützer des Vereins ihre Stimme abgeben.

Viele haben das Ziel überhaupt so lange Tischtennis zu spielen. Einigen Wenigen ist es gegönnt, in dem Alter noch Titel zu sammeln. So auch unserem Mitglied Hans Hannappel, der am vergangenen Wochenende Kreismeister wurde und wieder bei der Bezirksmeisterschaft antritt. Viel Erfolg!

Logo Hanno
Stadtsparkasse
Hannappel
Stadtwerke
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok